Low carb Lunch to go – schmeckt aber auch zuhause

Shaking salads…so gut vorzubereiten und man kann sie überall genießen, im Büro, auf Reisen, zuhause! Bei uns wird abends gekocht, immer low carb mit Fleisch, Fisch oder Tofu. Von daher gibt es mittags oft einfach das, was mich im Kühlschrank irgendwie anlacht. Was bei mir allerdings nie fehlt sind Avocados, Nüsse, Körner, unterschiedliches Gemüse, Eier, Milch- und Quarkprodukte als Eiweissquelle und frische Kräuter (einiges habe ich im Garten oder in Töpfchen in der Küche).

Ich liebe folgendes Dressing und finde es passt zu Rohkost hervorragend.

Zutaten Joghurt-Balsamico-Dressing für 2 Gläser a 1L Inhalt (ich empfehle die von IKEA, die gibts auch in klein für hungrige Zwerge):

125 g Naturjoghurt

1 EL Xylit (ich esse kein Zucker, Ihr könnt aber auch gerne Rohrrohzucker nehmen)

2 EL Balsamico (hell oder dunkel)

2 EL Olivenöl

0,5 TL Salz

0,5 TL Pfeffer

evtl. etwas Wasser, je nachdem wie dünn Ihr das Dressing haben möchtet.

Alles verrühren und in die Gläser füllen.

Anschliessend schnibbelt Ihr Eure Rohkost und schichtet sie in die Gläser, etwas gecrumbelten Käse darüber (was eben da ist, Feta, Mozzarella, Ricotta, …) und frische Kräuter wie Basilikum, Minze,  glatte Petersilie. Zu den Deckel und ab in Kühlschrank. Vor dem Verzehr noch ein paar Nüsse oder Körner und ab geht’s ans Schütteln, macht den Kleinen besonders Spaß!

Ich bereite meist mehrere Gläser vor und habe somit mein Mittagessen für 2 Tage gesichert!

Lasst es Euch schmecken!

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s